Goetheschule Mühlheim
Goetheschule Mühlheim
 

                                Unsere Schule

Die Goetheschule ist eine der fünf Grundschulen Mühlheims und liegt in der Mühlheimer Altstadt.
Gegründet wurde die Goetheschule 1898 und sie war zum damaligen Zeitpunkt die einzige Schule der Stadt. Häufig wechselten an der Goetheschule nicht nur die Schülerzahlen, sondern auch die Schulformen.
Von 1975 an war unsere Schule eine Grundschule mit Förderstufe. 2008 wurde die Förderstufe geschlossen, so dass wir eine reine Grundschule sind, die zurzeit von 220 Schülerinnen und Schülern besucht wird.

Die Schülerinnen/Schüler setzen sich sowohl aus alteingesessenen Mühlheimer Familien als auch aus Familien zusammen, die in den letzen Jahren zugezogen sind. Insgesamt stellen sie einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung dar.

Die Schule pflegt seit jeher enge Kontakte zu den Eltern. Die Elternschaft arbeitet engagiert bei allen außerschulischen Veranstaltungen mit, wie zum Beispiel bei Schulfesten, Projektwochen, Weihnachtsbasaren.
Es finden sich immer Eltern, die die Klassenlehrerinnen bei Ausflügen unterstützen. Sehr viele Eltern haben intensiv am Projekt "Naturnahe Schulhofgestaltung" mitgearbeitet.

In allen Jahrgängen koordinieren die Kolleginnen/Kollegen regelmäßig ihren Unterricht. Neue Lernkonzepte werden gemeinsam erarbeitet und umgesetzt. Grundsätzlich werden in Parallelklassen dieselben Arbeiten geschrieben und einheitliche Bewertungskriterien festgelegt.

Der Förderverein ergänzt die nachmittägliche Betreuung durch verschiedene Kurse im sportlichen, musischen und sozialen Bereich.

Die Goetheschule legt Wert auf eine Unterrichtsergänzung im musischen Bereich. Fast jährlich werden Musicals von den Schülerinnen und Schülern aufgeführt und es finden Besuche von Opern, Schauspiel oder Konzertproben statt.

Die Goetheschule pflegt intensive Kontakte zu den umliegenden Kindergärten und Horten. Gemeinsam mit den Mitarbeitern dieser Einrichtungen werden im Rahmen der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplan eine noch intensivere Kooperation zum Übergang Kita- Schule und gemeinsamer Projekte erarbeitet.

Im Jahr 2011 wurde das Schulkinderhaus auf dem Gelände der Goetheschule eröffnet. Die "Goethe-Kids" können dort bis 17 Uhr betreut werden. Außerdem bietet die Schule an 3 Tagen der Woche eine pädagogische Nachmittagsbetreuung an, die von allen Kindern besucht werden kann.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 ist die Goetheschule als "Begabungsgerechte Schule" Modellschule im Kreis Offenbach. Eine Sozialpädagogin und Lehrkräfte der Förderschule arbeiten an unserer Schule mit.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Langenhan