Goetheschule Mühlheim
Goetheschule Mühlheim
 

Schule und Gesundheit

Ziel – Was wollen wir?

Wir möchten durch unsere Maßnahmen die Gesundheitskompetenz von Kindern stärken und sie so in ihrem positiven Entwicklungsprozess unterstützen. Im Rahmen von Schule & Gesundheit haben wir bereits vom Hessischen Kultusministerium in den Bereichen „Sucht- und Gewaltprävention“, „Bewegung und Wahrnehmung“ sowie  „Ernährungs- und Verbraucherbildung“  Teilzertifikate verliehen bekommen. Auch haben wir uns auf den Weg gemacht, die nächsten Teilzertifikate „Lehrergesundheit“ und „Verkehrserziehung“ zu beantragen, um als „Gesundheitsfördernde Schule“ zertifiziert zu werden.

 

 

Maßnahmen - Was bieten wir?

Das Zertifikat „Schule und Gesundheit“ bestehend aus:

  1. Teilzertifikat Bewegung und Wahrnehmung
  2. Teilzertifikat Ernährungs- und Verbraucherbildung
  3. Teilzertifikat Sucht- und Gewaltprävention

 

 

1. Bewegung und Wahrnehmung

  • Pädagogische Nachmittagsangebote aus den Bereichen Sport und Bewegung
  • 3. Sportstunde in Rahmen einer täglichen Bewegungszeit integriert
  • Aktion „Zu Fuß zur Schule“
  • Pausenkisten für die bewegte Pause
  • Bewegungsorientierter und rhythmisierter Unterricht
  • Schwimmunterricht im 3. Schuljahr
  • Bewegter Unterricht
  • Jahrgangsübergreifende Projektwochen
  • Vielfältige Bewegungs-, Wahrnehmungs- und Sportangebote im Rahmen der Nachmittagskurse
  • Zirkusprojektwoche
  • Sportwettbewerb (1. & 2. Klasse) und Bundesjugendspiele (3. & 4. Klasse)
  • Naturnahe & bewegungsfördernde Schulhofgestaltung

 

2. Ernährungs- und Verbraucherbildung

  • Gemeinsames Schulfrühstück mit den Jahrgangsthemen: Obst, Getreide, Gemüse und Milch
  • Tägliche Frühstückspause
  • Trinkmöglichkeiten in allen Klassen
  • Hochbeete und Obstbäume
  • Pädagogische Nachmittagsangebote zum Thema Ernährung
  • Ernährungsführerschein in den 3. Klassen
  • „Zuckerfreier Vormittag“ fördern
  • Kariesprophylaxe
  • Mittagsbetreuung mit gesundem Snack oder Teilnahme am Mittagessen des Schulkinderhauses
  • Betreuung im Schulkinderhaus mit Mittagessen und Nachmittagsimbiss

 

3. Teilzertifikat Sucht- und Gewaltprävention

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Schulkinderhaus
  • Wöchentlicher Klassenrat ab der 3. Klasse und Klassensprecherwahlen
  • Naturpädagogisches Projekt in Zusammenarbeit mit dem Natur- und Erlebnisgarten Elsternest e.V. Mühlheim
  • Goetherat – Zusammentreffen aller Abgeordneten aus allen Klassen
  • Strukturierter Schultag mit vielfältigen zusätzlichen Nachmittagsangeboten
  • Etablierung von festen Schul- und Klassenregeln
  • Wöchentliches Sozialtraining in Form von „Wir-Stunden“ in den Klassen 1 + 2
  • Patensystem für die neuen Erstklässler
  • Stopp-Zeichen als gegenseitiges Anerkennen der Grenzen
  • Erste-Hilfe Kurs im 3. Schuljahr
  • Schulsanitätsdienste im 3./4. Schuljahr
  • Themenspezifische Elternabende
  • Teilnahme am Präventionsrat der Stadt Mühlheim
  • Projekt: „People‘s Theater“ zur Stärkung und Übung sozialer Kompetenzen
  • Projektangebot : „Starke Kinder, Starke Schule“
  • Sozialtraining mit Dietmar Lietz in der 4. Klasse

 

Rahmenbedingungen

  • Finanzielle und tatkräftige Unterstützung durch den Förderverein
  • Unterstützung der Lehrkräfte bei verschiedenen Projekten durch die Eltern
  • Rhythmisierung des Schultages
  • Integration der Projekte in den Unterricht
  • Räumliche und materielle Ressourcen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Langenhan